Erfahrungen und Feedback

mit professioneller Hypnose

Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahl von Rückmeldungen, die wir von Klienten und Klientinnen erhalten haben.
Das Feedback wurde bewusst anonymisiert. Diskretion und Vertraulichkeit ist uns wichtig. Daher steht die Privatsphäre unserer Klienten an erster Stelle.

Natürlich können die Ergebnisse von Fall zu Fall variieren oder abweichen.

Abgenommen mit Hypnose

Hallo Markus,

erstmal VIELEN DANK für deine Arbeit. Die Hypnose hat ihre Wirkung nicht verfehlt. Ich habe meine Ess- und Trinkgewohnheiten in den vergangenen vier Wochen bestens umgestellt und erste Erfolge sind unübersehbar. Zudem treibe ich regelmäßig Sport, was ja auch vorher nicht der Fall war.

Die Pfunde purzeln mit Hypnose

Hallo Markus,

es hat etwas länger gedauert, aber hier nun mein Feedback.

Also bis heute bin ich vom Ergebnis immer noch begeistert. Ich habe sicher schon 10-15 kg abgenommen (ich wiege mich nicht). Grüne Smoothies am Morgen und im Büro, gesundes und wenig Essen am Abend.

Gepaart mit viel Sport (Laufen, Radfahrern und Geräte-Training bei Kieser) fühle ich mich fit und energiegeladen wie nie zuvor.

Nochmals vielen Dank. Sollte die Wirkung irgendwann mal nachlassen, sehen wir uns wieder. 😉

Alles Gute für Dich!

Keine innere Anspannung mehr – durch Hypnose

Hallo Markus,
ein kurzes Feedback von mir. Es ist jetzt eine Woche her und mir geht es gut! Ich merke, das ich gelassener und ruhiger bin. Alles weitere wird sich noch zeigen. Ich werde mich auf jeden Fall nochmal melden.
Ganz liebe Grüße

Abnehmen mit Hypnose

Hallo Herr Pillon

Was man verspricht, sollte man halten. Aus diesem Grund melde ich mich heute ( endlich ), um zu berichten wie es  mir / uns ergangen ist. Bei mir ist es morgen eine Woche her, dass ich bei Ihnen war. Ich fühle mich nach wie vor sehr gut und überlege sehr genau, was ich zu mir nehme. Das trifft natürlich auch auf meinen Mann zu, da wir gemeinsam den Weg der Gewichtsreduzierung gehen. Wir trinken sehr viel Wasser und versuchen somit auch manches Hungergefühl zu übergehen. Nach der Hypnose von mir, habe ich mehrere Tage so tief und fest geschlafen, dass kannte ich so schon lange nicht mehr. Auch mein Mann konnte mir diese Erfahrung bestätigen. Wir haben bewusst noch keine Bewertung auf ihrer Hompage Seite geschrieben, da wir noch einige Wochen abwarten möchten, um auch mit abgenommenen Kilos zu prahlen. Ich kann aber schon mit einem kleinen Erfolg angeben, da ich heute Morgen auf der Waage war. Erstaunliche 700 g konnte ich verbuchen, in nur 6 ½ Tagen. ( Montagnachmittag mit gerechnet , nachdem ich ihre Praxis verlassen habe. )  Ich habe mir ein Trampolin zugelegt, auf dem ich auch mit meinem versteiften Bein leicht trainieren kann. Somit hoffe ich, mich körperlich wieder fit zu bekommen. Anfangs etwas schwierig, aber wenn man etwas will, kann man Berge versetzen. Mein Mann ist noch auf Distanz gegangen und möchte das Trampolin erst dann benutzen, wenn er noch weiter unter 100 Kilo gekommen ist. ( Höchstbelastung bei unserem Trampolin sind 100 Kg. ) Es geht also voran, wenn auch mit kleinen Schritten. Aber die vielen Kilos sind ja auch nicht von heute auf morgen entstanden. Ich / wir bedanken uns nochmals rechtherzlich bei ihnen, für den gelegten Grundstein in der Gewichtsreduzierung. Ohne sie hätten wir keinen Anfang gefunden, endlich wach zu werden, was wir unseren Körpern mit dem vielen Übergewicht alles antun.

 

Bleiben sie gesund uns ich / wir melden uns erneut wieder.

Fibromyalgie hat sich in Luft aufgelöst

Lieber Markus,

ein paar Wochen sind vergangen, seit ich das erste Mal bei dir zur Hypnotherapie war.

Spannend war es, wohltuend und unglaublich effektiv. Mein Wunsch war es, mit alten Mustern aufzuräumen, die mich daran hindern, unbeschwerter durchs Leben gehen zu können.

Um es kurz zu machen: Ich brauche weniger Schlaf, bin nicht mehr erschöpft, meine Fibromyalgie hat sich in Luft aufgelöst, meine Gier nach Essen hat sich in Freude am Essen gewandelt, gestern war mir, beim Kurvenfahren, als Beifahrerin, nicht schlecht (seit 60 Jahren das erste Mal), ich kann mich weitaus schneller entspannen als früher ….danke schön.

Du machtest es mir in deinen Sitzungen leicht, zu vertrauen und mich auf Unbekanntes einzulassen, da du ein warmherziger Mensch bist ……. und deine Hand war immer in greifbarer Nähe, sodass ich nie das Gefühl hatte, allein gelassen zu werden.

Diese Form der Therapie hat schon so etwas von einem inneren Großreinemachen und, wie es auch beim großen Hausputz ist, findet sich immer wieder eine vollgestopfte Schublade, die es sich lohnt, auszumisten.

So ist es gut zu wissen, dass es dich gibt, wenn mal wieder eine innere ‚Schublade‘ zu voll geworden ist.

Ich wünsche dir frohe entspannte Weihnachtsfeiertage.

Alles Liebe,

XXX

PS: Du darfst meinen Brief gerne ins Netz stellen (ohne Namen, natürlich😉 )

Loslassen können und Unsicherheit

Lieber Markus,
seit ich bei Dir war, versuche ich die helle Seite aller Dinge zu betrachten. Und wenn ich keine helle habe, dann reibe ich die dunkle bis sie glänzt. Ist das in Deinem Sinne?

Ganz wunderbar ist, dass ich loslassen kann. Es gibt keine Heulsuse mehr. Ob ich die Angst verloren habe, muss ich erst kontrollieren. Nicht so einfach, die Angst zu verlieren und den Glauben zu stärken. Ich habe noch ein paar Probleme zu bekämpfen und dazu hast Du mir die Energie gegeben. XY meint, es ist AUFFALLEND, wie aktiviert ich die Dinge angehe.

Mein wunderbarer Vater hat mal zu mir gesagt, “Wenn die Wurzeln tief sind, braucht man den Wind nicht zu fürchten.”

Ich habe sehr viel über unser Gespräch nachgedacht. Ich glaube, dass ich Dich so verstanden habe, selbst bei einem Streit fürsorglich zu sein. So verhalte ich mich zukünftig.

Wichtig ist auch, dass ich keine Angst vor dem Unbekannten habe. Ich bin sehr stolz darauf,
dass ich weiter zahlreichen Menschen helfen kann. Ohne Mut gibt es kein freies Leben.

Du bist ein wunderbarer Mensch. Ich vertraue Dir und zweifel nicht. Das kommt bei mir und meinen Erfahrungen höchst selten vor. Dich kann man wie einen Freund umarmen. Du versuchst einem zu erklären, die Schatzkammer des Unterbewusstsein zu pflegen und Selbstvertrauen zu entwickeln.

Herzliche Grüße und DANK für wunderbare 4 Stunden.

Prüfungsangst mit Hypnose gelöst

Sehr geehrter Herr Pillon,

ich sollte mich ja noch einmal bei Ihnen melden. Nachdem ich jetzt die mündlichen Abiturprüfungen hinter mir habe, geht es mir sehr gut.
Auch davor habe ich mich schon gut gefühlt abgesehen von der Aufregung.

Jetzt werde ich sehen, wie es für mich weitergeht und mich gegebenenfalls noch einmal bei Ihnen melden.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Abnehmen mit Hypnose. Mit kleinen Schritten zum Ziel.

Guten Tag Markus,

hier mal ein kurzer Zwischenbericht von mir.

Nachdem ich bei Dir war, habe ich mir nachmittags gleich einen super tollen Blender von Kenwwod gekauft, der macht alles nieder.  Da kann ich die Salat-Sorten verwenden, die ich mag. Mit den Obstsmoothies ging es natürlich gut. Und ich habe die erste Woche 3 kg abgenommen. Aber dann, es gab Einladungen und wir waren sehr viel unterwegs, also konnte ich das mit den Smoothies nicht beibehalten in dieser Zeit. Habe die 3 kg zwar gehalten aber nicht weiter abgenommen. Jetzt hoffe ich, daß ich mit morgens und mittags Smoothie und abends Fisch, Fleisch oder Geflügel und Salat auch noch weiter abnehme. Süßigkeiten habe ich einmal genascht. Leider hat mein Mann vergessen, seine Schokolade zu verstecken ;-). Sein Pech, aber ich habe nur einen Riegel genascht, “früher” hätte die ganze Tafel herhalten müssen.

Jetzt habe ich mich bei meiner Krankenkasse angemeldet bei einem “Soft-Sport-Programm”.

Viele Grüße

Ängste mit Hypnose bekämpft

Hallo Herr Pillon,

endlich habe ich etwas Zeit gefunden um Ihnen eine Rückmeldung zu geben. Leider habe ich es nicht, wie eigentlich vereinbart, schon vor einigen Wochen geschafft Ihnen eine E-Mail zu senden.

Dafür möchte ich mich entschuldigen. Durch die Uni hatte ich ziemlich viel zu tun und bin nicht schon eher dazu gekommen Ihnen zu schreiben.

Nun sind ja schon einige Wochen seit der letzten Hypnose-Sitzung vergangen und ich kann sagen, dass es mir tatsächlich deutlich besser geht.
Mein Leben läuft seit den zwei Hypnose-Sitzungen sehr viel angstfreier ab. Dinge die ich zuvor mit riesiger Angst gemacht habe funktionieren nun einwandfrei und einfach automatisch, ganz ohne dramatische Angstgedanken.
Auch von Familie und Freunden bekomme ich die Rückmeldung nun viel entpannter zu wirken. Darüber freue ich mich.

Auch wenn ich an meine vorige Skepsis und der Angst mich auf die Hypnose einzulassen denke, finde ich es beindruckend zu sehen wie gut die Hypnose doch geklappt hat.
Es gab aber auch ehrlicherweise in den letzten Wochen Momente, in welchen die Angst und Symptome wieder in etwas verstärkter Form aufgetreten sind. Jedoch bin ich damit meistens ganz gut klar gekommen, zumindest besser als ich es vor der Hypnose getan hätte.

Eventuell würde ich mich aber nochmal für eine weitere Sitzung melden. Zunächst möchte ich es allerdings dabei belassen. Im Moment bin ich nämlich im Großen und Ganzen sehr zufreiden damit wie es ist. Es geht mir insgesammt auf jeden Fall wesentlich besser als vorher.

Bin wirklich sehr froh Ihnen begegnet zu sein und dankbar, dass Sie mir durch die Hypnose so weiter geholfen haben. Tollen Job machen Sie!

Liebe Grüße

Selbstwertgefühl

Hallo lieber Markus,

ich wollte Dir von meiner weiteren `Entwicklung`berichten.
Mir ging es bis vor 3 Tagen- und auch immer noch- deutlich besser als vor unserer Sitzung.

Ich habe mehr Selbstvertrauen und bin insgesamt glücklicher weil zuversichtlicher.

Abnehmen mit Hypnose

Ich kann nur Positives rückmelden von ihrer Behandlung. Ich bin auf einem guten Weg mein Wunschgewicht zu erreichen und bedanke mich herzlich für ihre Unterstützung dabei. Mit freundlichen Grüßen

Abnehmen mit Hypnose

Hallo Herr Pillon,

endlich kann ich mich melden. Es war viel los am Wochenende…Weihnachtsfeier, Weihnachtsmarkt…

Es war erstaunlich: Als ich aus Ihrer Praxis kam, hatte ich das Gefühl, als wäre ein grauer Schleier von meinem Gesicht verschwunden. Alles war viel heller und klarer…
An diesem Tag war ich noch sehr müde, aber am nächsten Tag bin ich mit Volldampf durch die Wohnung gewirbelt und habe Ordnung gemacht. Alles habe ich noch nicht geschafft, aber
ich komme voran! Ich habe anscheinend auch eine andere Ausstrahlung den Kindern gegenüber, sie sind viel eifriger beim mithelfen.

Ich wollte ja nicht glauben, dass ich einen Vormittag nur mit einem Smoothie aushalten kann, aber es klappt. Ich versuche mindestens einen Smoothie pro Tag zu mir zu nehmen.

Bis letzten Samstag waren schon 2,7Kilo weg. Am Samstag war dann unsere Praxisweihnachtsfeier. Ich habe zum Mittag nur einen Smoothie getrunken und am Abend dann das Essen genossen.
Es gab ein Buffet und ich habe bei weitem weniger gegessen, als ich es früher getan hätte, ganz besonders beim Nachtisch war ich zurückhaltend. Trotzdem war ich am nächsten Tag natürlich schwerer, aber 1 Kilo ist schon wieder weg und ich denke morgen ist das 2. Kilo auch wieder weg.

Was auch faszinierend war: Ich habe meine Periode bekommen und ich hatte Ihnen ja gesagt, dass ich dann immer zum Schokoholic werde. Das war diesmal auch ganz anders. Ich habe zwar auch mal hier und da genascht, aber es gab keine.

Freßflash. Und überhaupt bin ich wesentlich schneller satt. Ich muss auch nicht immer einen Nachtisch nach dem Mittagessen haben. Wenn ich eine Mandarine sehe, reagiere ich so wie früher auf ein Snickers. Ich bin sehr zuversichtlich.

Ich will Ihnen auf jeden Fall danken, da ich dieses Jahr das erste Mal seit 2-3 Jahren wieder Spaß und Vorfreude auf Weihnachten empfinde. (Ich war früher weihnachtsverrückt, aber die letzte Zeit eben nicht mehr…)

Auch meine Rückschmerzen sind wesentlich besser geworden. Nur zum Sport kann ich mich noch nicht durchringen. Aber ich denke, das kommt alles so nach und nach.

Also ganz, ganz herzlichen Dank für Ihre Hilfe.

Liebe Grüße

Stress und Anspannung

Hallo lieber Markus,

wie geht es Dir? Ich wollte mich schon viel früher bei Dir melden, aber der neue Job und die vielen neuen Aufgaben haben mich sehr eingenommen. An den American style und vor allem die fortschrittliche Technik dort muss ich mich erst noch gewöhnen. Alles aber sehr positiv!

Mir geht es soweit echt gut. Ich kann mich schneller beruhigen und entspannen. Manchmal bin ich leider noch etwas unsicher und traue mir nicht alles zu, obwohl das gar nicht sein müsste. Meine Kollegen nennen mich “sunshine” 🙂

Vielleicht könnten wir an dem Thema Selbstvertrauen und Sicherheit demnächst nochmal arbeiten?

Es war so schön bei Dir und hat mir so viel gegeben. Ich denke sehr oft daran und an Dich und dann geht es mir auch gleich besser. Dafür nochmal vielen lieben Dank!!
Ich freue mich von Dir zu hören (wenn Du mal Zeit hast 🙂 und wünsche Dir bis dahin alles Gute!

Danke und liebe Grüße

Abnehmen mit Hypnose

Hallo Markus,

ich möchte natürlich auch nicht missen, meine Rückmeldung zur Sitzung geben, insb. welche positiven Erfahrungen ich danach gemacht habe. Ich wollte hiermit 4 Wochen warten.

Was sich positiv verändert hat, ist, dass ich nicht mehr esse, um mich zu bestrafen. Hier führt mich keine “unbekannte Macht” mehr zu den Süßigkeiten und Chips. Das finde ich sehr gut. Auch komme ich ganz gut zurecht mit der Veränderung, dass ich auf Weißmehl (=süß) in Kombination mit Fett (z. B. Butterbrezel) verzichte. Ich verzichte hier, ohne dies als Verzicht zu empfinden.​

Herzliche Grüße

Depressionen

Sehr geehrter Herr Pillon,

ich habe versprochen das ich melde mich. Mir geht es gut! Ich bin viel viel mehr ruhiger, sogar mein Mann sag das hehe:). Ich denke mehr positiv aber manchmal hab ich auch tagen wo ist nicht alles ” pink”, aber so ist das Leben und ich denke das gehort auch dazu. in grossen und ganzen ist alles gut:).Vielen Dank noch mal fur Alles!

Soziale Phobie

Hallo Markus,
wie besprochen, melde ich mich hiermit bei dir.
Es geht mir sehr gut.
Ich hatte am Dienstagabend noch ein paar mal regelrechte Hochs. Ich hab einfach nur inne gehalten und es gespürt. Das war toll.
Im Laufe der Woche kamen zwar ab und zu noch alte Zweifel in mir hoch, ob ich meinem Gefühl trauen kann, aber da ich die überwiegende Zeit gut gelaunt, energiegeladen und hoffnungsvoll war, blieben die Zweifel nie lange.
Ich werde morgen nochmal zu meinem Arzt gehen und mir noch eine Woche gönnen und das ohne schlechtes Gewissen. Es ist verrückt, darüber musste ich jetzt kichern. Danach möchte ich mit einer Wiedereingliederung anfangen. Ich verschwende nicht viel Zeit mit Gedanken an die Arbeit. Vielmehr bin ich gedanklich damit beschäftigt, wie es mit meiner Tätigkeit als Tagesmutter weitergeht.
Mit meiner Mum hab ich vereinbart, dass wir täglich zusammen Entspannungsübungen machen.
Mit meiner besten Freundin werde ich regelmäßig schwimmen gehen…..ich bin eine totale Wasserratte. Das wird mir gut tun.
Gestern Abend hatte ich die ganze Familie und den besten Freund von XXX zum Essen eingeladen. Es war sehr schön. Aber am besten war, dass ich danach nicht total fertig war. Menschlicher Kontakt ist zwar noch anstrengend, aber bei weitem nicht mehr so sehr, wie vorher. Irgendwie kann ich besser auf mich aufpassen.
Wenn ich gewußt hätte, wie einfach es doch sein kann…..ich wäre diesen Weg viel früher gegangen.
Meine Mum sagte aber, alles was ich durchgemacht und versucht habe, hat mich hierhin geführt. möglicherweise wäre ich vorher noch nicht bereit für diesen Weg gewesen.
Na ja, egal warum und wie…..es hat mir sehr geholfen.

Nochmals vielen Dank an dich
Liebe Grüße

Angst & Panikattacken

Lieber Markus,
Du hattest mich gebeten, Dir im Laufe dieser Woche eine kurze Rückmeldung zu geben.
Dem komme ich aus aktuellem Anlass gerne nach.
Freitag und Samstag ging es mir ganz wunderbar. Ich strahlte, fühlte mich befreit, zuversichtlich und wirkte wohl stoned by nature.:-D

ganz liebe Grüße

Stress und Schlafstörungen

In jedem Fall bedanke ich mich für deinen Ansatz und deine Mühe, du machst eine tolle Arbeit.
Ich werde dich intensiv weiter empfehlen und komme natürlich wieder gern auf dich zurück.
Lass es dir gut gehen.

Alles liebe und gute

Keine Schmerzen mehr dank Hypnose

Hallo Markus,

nun sind schon ein Paar Wochen ins Land gezogen und ich möchte ein Resumee ziehen.
An dem Abend als ich nach der Hypnose nach Hause kam , hat mein Mann sofort gesehen, das es mir 1000mal besser geht. Selbst beim telefonieren hat meine Schwester gehört , das sich einiges zum positiven verändert hat .
Meine Schmerzen sind absolut verschwunden und ich nehme KEINE Schmerzmittel mehr.
Also ein totaler Erfolg !!!

Nichtraucher seit vier Wochen

Hallo Markus,

seit unserer Sitzung sind nun 4 Wochen ins Land gegangen und was soll ich dir sagen, bislang ganz ohne Zigaretten. Herzlichen Dank nochmals dafür!
Es funktioniert, selbst bei Genuss von Alkohol in verräucherten Spelunken.

Auf diesem Wege noch alles Gute für das Neue Jahr für dich und deine Familie, viel Gesundheit, Glück und alles, was du dir selbst so wünschst…

PS:
Werde dann zu gegebener Zeit auch dich zukommen, wenn ich mal wieder einen Hypnotiseur benötige!

Mit freundlichen Grüßen

Mit Hypnose abnehmen – Feedback nach 6 Wochen

Hallo, Herr Pillon!!​

Ich wollte Ihnen nur kurz mein Verlauf nach der Hypnose mitteilen.

Also, nach der Hypnose habe ich mich ganz leicht und entspannt gefühlt.

Abends habe ich artig “Fisch und rote Beetesalat” gegessen??Und das angebotene “Glas Wein” abgelehnt. Völlig locker!!!! So Samstag: Wenig gefrühstückt, Obstteller zum Mittagessen und abends gegrillt!! Mageres Hühnerfleisch, leider etwas Kartoffelsalat. Und habe mir für den Genuss dann zu später Stunde ein Glas Wein gegönnt!! Heute alles wieder gut.

Abnehmen mit Hypnose – es kann so einfach sein.

Sehr geehrter Herr Pillon,

endlich melde ich mich bei Ihnen zurück.
Die ersten Tage nach der Behandlung war ich total entspannt und habe ziemlich tief und fest geschlafen.

Ich habe gespürt, dass ich einiges in meinem Leben ändern muss/will und dass ich mir mehr das nehmen muss was ICH brauche. Ich habe mich plötzlich in meiner Beziehung noch eingeengter gefühlt als zuvor, weil ich immer Rücksicht auf meinen Partner und auch andere nehme und nicht das tue was ich eigentlich möchte. Gewusst habe ich das ja schon, aber jetzt kann ich es sehr deutlich spüren. Das hat mich einige Tage schwer beschäftigt und mich auch traurig gemacht und musste auch manchmal weinen. Starke Gefühle habe ich lange nicht empfunden. Vor allem Wut auf mich selbst. Ich kann einiges nicht genau deuten, vielleicht muss ich das auch nicht. Aber die Gefühle brodeln in mir. Sehr stark sogar und schreien ganz laut: „Grenze“ Grenze“ Grenze“…, mal stärker mal schwächer.

Was sich für mich auf jeden Fall geändert hat ist, dass ich direkter mit meinen Mitmenschen umgehe, ihnen deutlicher mache was ich will und was ich nicht will. Das ich mehr auf mein Inneres höre.

Ich konnte während der Behandlung nochmal ganz deutlich die Nähe meiner Mutter spüren… ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit erfahren. Ganz merkwürdig irgendwie. Jemandem der so lange schon weg ist noch einmal so nah sein zu können. Tage lang konnte ich gar nicht darüber reden oder mir das selbst erklären und in Worte fassen. Schon zweimal saß ich am PC und wollte eine Mail an Sie verfassen. Irgendwie ging das nicht. Auf jeden Fall bin ich auf dem rechten Weg… das weiß ich. Allerdings weiß ich noch nicht richtig wohin.

Lassen wir uns überraschen….

Ich wünsche Ihnen jedenfalls ein schönes Leben und vielleicht auf bald…

Stress und Ängste mit Hypnose bearbeitet

Hallo Markus,

nun sind doch schon über zwei Wochen seit meinem Termin bei dir verstrichen –
also höchste Zeit, dir das versprochene Feedback zu geben:

Zunächst einmal hat es mich wirklich sehr gefreut, dich kennenzulernen. Deine sehr offene, sympathische, emphatische und kompetente Art hat es mir sehr leicht gemacht, mich auf dieses unbekannte Terrain zu wagen.

Mir geht es gut. Direkt nach der Hypnose und in der ganzen Woche danach war ich sogar regelrecht euphorisiert. Die Wirkung in Bezug auf Präsentationen kann ich noch nicht ganz einschätzen, einfach, weil sich die Situation noch nicht ergeben hat.

Es gab bisher nur “kleinere” Situationen, bei denen ich mich schon viel besser und sicherer fühle als vorher. Ich weiß nicht genau warum, glaube aber, dass die Angst vor größeren Anlässen noch nicht ganz verschwunden ist, wenn es so sein sollte, vereinbaren wir einfach einen Folgetermin, aber im Moment würde ich erst einmal abwarten wollen.

Insgesamt geht es mir auf jeden Fall besser als vorher. Seit 2 Wochen herrscht im Job wegen unerwarteter Krankheitsausfälle Ausnahmezustand, Urlauben etc. und auch in diesem Chaos bleibe ich relativ ruhig und gelassen, ein ganz unerwarteter und sehr willkommener Effekt.

Ich bin also sehr zufrieden und habe dich auch schon weiterempfohlen, das sagt ja eigentlich alles.

Also, nochmals vielen Dank für deine Hilfe und herzliche Grüße

Selbstwertgefühl & Ziele

Herr Pillon hat sich sehr viel Zeit für mich genommen.
Nach der Hypnose habe ich mich eine Woche lang immer wieder wie high gefühlt
und Dinge die mich sonst sehr stören konnte ich nur noch beschmunzeln.
Geblieben ist mir von der Behandlung, dass ich tatsächlich ein besseres

Selbstbewusstsein habe.
Ich bin souveräner und ungezwungen im Umgang mit anderen Menschen.
Manche Ängste sing verschwunden, andere abgeschwächt.
Ich bin seit dem viele Dinge angegangen, vor denen ich mich sonst drücke und bin zuversichtlich,
dass ich mit meinem neuen Selbstvertrauen auch größere Lebensziele erreichen werde.
Hoffentlich fordert mich das Schicksal bald in positiver Weise heraus.

Keine Zigarette mehr angerührt seit Hypnose

Lieber Markus,

wie versprochen, möchte ich mich nach einer knappen Woche mal melden.
Ich habe keine Zigarette angerührt und das Verlangen dazu ist auch sehr gering.
Hatte am Mittwoch Abend in Hamburg die Gelegenheit einen guten Rotwein (Amazone) zu trinken.
Aber auch dabei keinerlei Verlangen zu rauchen.

Ansonsten ein paar gute Nebeneffekte wie besseres Einschlafen, bessere Haut, besser riechen, mehr Zeit, mehr Konzentration und vor allem mehr Gelassenheit. Allerdings auch eine leichte Gewichtszunahme und das Verlangen mehr zu essen. Man merkt quasi, wie sich der Stoffwechsel anpasst,
Kurzum: Ich hoffe, dass geht so weiter und ich kann auch in Zukunft in sehr stressigen Situationen davon absehen.

Herzlichen Dank nochmal – wir bleiben in Kontakt!

Ganz liebe Grüße

Abnehmen mit Hypnose – mit einem Dauerschmunzeln

Hallo Markus,

Also laufe ich jetzt mit einem Dauerschmunzeln durch die Gegend. 😀

Denn mein Essverhalten hat sich schon verändert.
Kleinere Portionen, Teller nicht immer leer essen und weniger fettreich.
Die Schokoladenschublade lockt weiterhin, aber ich kann jetzt “Nein” sagen.
Und ich habe mich nicht an den Süßigkeiten meiner Kinder vergriffen. Dafür sagt Dir besonders meine Tochter vielen Dank.
Der Lohn: schon 2 Kilo runter!
Auch verspüre ich mehr Lust mich zu Bewegen, Spaziergänge, Gartenarbeit …

Fazit:
Du hast eine echte Änderung bei mir in Gang gesetzt!
Vielen Dank !!!

Mit Hypnose abnehmen – drei Wochen später

Hallo Markus, drei Wochen nach der Hypnose-Sitzung bei Dir möchte ich jetzt mal ein Feedback geben.

Ich trinke seit der Hypnose täglich mindestens 3-4 Liter Wasser und ungesüßte Kräutertees. Und……..es klappt hervorragend und schmeckt 🙂

Ich muss mich auch nicht zwingen, so viel zu trinken, es geht von selbst 🙂

In den letzten drei Wochen habe ich mich mal selbst getestet und alles Mögliche gekocht und gegessen. Mir schmeckt jetzt auch fettärmeres und gesünderes Essen sehr gut, es muss nicht immer süß und/oder fett sein. Auch wenn es noch so toll schmeckt, ich esse eine Portion und dann ist es gut. Außerdem esse ich nicht mehr täglich Schokolade und wenn ich mir mal was Süßes nehme, dann reicht eine Kleinigkeit und ich muss mich nicht zwingen, aufzuhören. Auch Heißhunger auf bestimmte süße oder fette Speisen habe ich nicht mehr. Ich habe mich absichtlich noch nicht auf die Waage gestellt, da ich erst mal dahin kommen wollte, dass ich nicht mehr so viel esse und kalorienbewusste Nahrung keine Heißhungerattacken mehr auslöst. Jetzt kann ich es angehen, ein paar Kilos runter zu schaffen 🙂 Allerdings scheint sich da auch schon etwas getan zu haben, dem Sitz meiner Kleidung nach zu urteilen 🙂 Auf jeden Fall hat es sich so entwickelt, wie ich es mir erhofft habe. VIELEN DANK :-))))

Mit Hypnose abnehmen – ein kurzer Bericht

Sehr geehrter Herr Pillon,

vielen Dank für die Sitzung. Wie beschreibe ich am besten wie es mir so ergangen ist.

Tag 1:

Nach dem Verlassen der Sitzung war ich total durcheinander. Mir ging einiges durch den Kopf und ich habe mich eigentlich total schläfrig und ausgelaugt, innerlich leer gefühlt. Konnte am besten nur noch schlafen.

Tag 2:

Am zweiten Tag war ich immer noch so müde, als ob ich Jahre nicht geschlafen habe. Der Blick auf der Wage hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, den ich wog plötzlich 1 Kg weniger.

Tag 3:

Immer noch so müde aber die Gedanken haben sich langsam sortiert und ich konnte mich auf meine Arbeit konzentrieren.

Tag 4:

Im Büro standen drei Sorten Kuchen. Das erstaunliche dabei war, dass es mir nichts mehr ausgemacht hat, dass die da stehen und mein Verlangen diese zu essen ging gegen 0,0.

Diese Erkenntnis war für mich sehr positiv.

Tag 5:

Mir geht es vom Tag zu Tag besser. Mein Bewegungsdrang ist angestiegen, ich bin viel gelassener und unternehmungslustiger.

Zwei Wochen später:

Ich wiege mitlterweile 5 Kg weniger und ab und zu kommt die Lust auf Schokolade wieder. Diese hält sich aber in Grenzen, ich höre schon nach einem kleinen Stück auf und habe kein Verlangen mehr die Schokolade komplett aufzuessen.

Ich finde für mich hat es sich auf jeden Fall gelohn die Sitzung mit Ihnen durchzuführen.

Mein Blickwinkel auf die Probleme und die Probleme Anderer hat sich verändert. Ich bin viel gelassener geworden, dies fällt sogar meinen Mitmenschen und Freunden auf.

Mir geht es gut und ich danke Ihnen sehr für die Sitzung.

Vielen Dank

Abnehmen mit Hypnose – mit einem Dauerschmunzeln

Hallo Markus,

Also laufe ich jetzt mit einem Dauerschmunzeln durch die Gegend. 😀

Denn mein Essverhalten hat sich schon verändert.
Kleinere Portionen, Teller nicht immer leer essen und weniger fettreich.
Die Schokoladenschublade lockt weiterhin, aber ich kann jetzt “Nein” sagen.
Und ich habe mich nicht an den Süßigkeiten meiner Kinder vergriffen. Dafür sagt Dir besonders meine Tochter vielen Dank.
Der Lohn: schon 2 Kilo runter!
Auch verspüre ich mehr Lust mich zu Bewegen, Spaziergänge, Gartenarbeit …

Fazit:
Du hast eine echte Änderung bei mir in Gang gesetzt!
Vielen Dank !!!

Angst und Blockaden

Hallo Markus,

es geht endlich los. Ich habe dir soviel zu erzählen, das ich einfach mal anfange, statt nachzudenken, wie und wo ich anfangen soll.
Am 10. August bin ich ohne Medikamente zu dir gefahren. Im Bus hatte ich schon die erste Panikattacke. Als du mich empfangen hast, merkte ich schon, dass mein Körper runterfährt. Das Vorgespräch war für mich zuerst anstrengend, ich wurde aber immer ruhiger, umso mehr du mit mir gesprochen hast.
Als die Hypnose anfing, dachte ich zuerst, das wird nix. Ich konnte mich einfach nicht entspannen ohne Tabletten, ohne Alkohol, ganz nüchtern, ein Albtraum dachte ich.
Mit viel Kraft und Mühe, hast du es geschafft, das mein Körper endlich zur Ruhe kam und ziemlich schlaff wurde. Ich empfand die Hypnose als eine absolute Entspannung und einen tranceähnlichen Zustand. Du hast mich zum lachen gebracht, als du mich in meine Kindheit zurück geführt hast.
Ich wurde 8 jahre alt sagte ich dir. Ich habe Zuhause im Fotoalbum nachgesehen, es war tatsächlich 19XX! Da bekam ich erstmal eine Gänsehaut, da ich eigentlich nicht mehr wußte, ob ich wirklich 8 Jahre alt war. Die Erinnerung war so authentisch, das ich alles wieder wahrnahm, der Geruch vom Popkorn, mein Lieblingseis “Popsickel”, in Hellblau, unglaublich das ich den Geruch sogar wahrgenommen habe und sogar den Geschmack.

Ich habe in 4 Wochen ein Medikament ausschleichen lassen,was ich heute nicht mehr benötige. War es die Hypnose? Oder ich ganz alleine? Ich denke manchmel beides, aber tief im Inneren denke ich, dass du es warst. Du hast mir das Gefühl gegeben, das ich es schaffen kann, von all meine Medikamenten loszukommen.
Und dann….. UNGLAUBLICH !!! Geschah etwas, was ich nicht erklären kann. Ich bin einfach ohne zu überlegen in einen Aufzug gestiegen. Ich dachte erst, OK, hast mal einen guten Tag erwischt. NEIN, das war nicht so, auch am nächsten Tag bin ich wieder Aufzug gefahren (Nach 6 Jahren). Ich habe das Gefühl, das die Hypnose jetzt erst Wirkung zeigt. Vielleicht zeitversetzt, durch meinen Tablettenentzug? Ist auch egal, ich bin einfach nur HAPPY!
Und dann habe ich die Autowaschanlage benutzt, ohne vorher auszusteigen. Ich bin sitzengeblieben, ohne nachzudenken. Als mein Auto gewaschen war, und ich realisiert habe, dass ich noch im Auto dass, ging es richtig los. Ich fühlte mich so frei und ohne Angst, das ich danach sofort auf die Autobahn fuhr.
Was soll ich dazu noch sagen. Meine Angstblockade war verschwunden. Ich hätte weinen können vor Glück.
Ich habe das erste Medikament aus meinem Körper bekommen. Ich brauche es nicht mehr. Jetzt nur noch 2 Medikamente, die ich ausschleichen möchte. Dann bin ich endlich FREI von allem. Ich habe das Gefühlt das die Pillen mich nur noch krank machen statt zu helfen. Ohne die erste Pille fühlt sich mein Körper schon leichter und gesund an.

Ich weiss, dass ich ohne dich NIEMALS auf den Gedanken gekommen wäre, ein Medikament ausschleichen zu lassen. Das war für mich wie “morgens Kaffee trinken” wie andere Menschen es tun, stattdessen habe ich Tabletten geschluckt.
Ich empfinde auch wieder Lust am Leben!!!

Ich fliege im Oktober nach Fuerteventura, das sind fast 5 Stunden Flug, undenkbar noch vor einigen Monaten/Jahren.

Ich bin so froh das ich dich kennengelernt habe. Und ich möchte an alle Menschen da draussen appelieren:

Wenn ihr denkt, der Tunnel ist unendlich lang und ihr seht kein Licht mehr; wenn ihr Angst habt in unerklärlichen Situationen; wenn ihr denkt, dass ihr die Kontrolle verliert und vielleicht auch den Verstand; wenn Ihr glaubt kein Arzt auf dieser Welt kann euch noch helfen, dann empfehle ich allen, geht zum Markus Pillon, er hat mir geholfen, er kann auch EUCH helfen. Ich habe niemandem mehr vertraut, geschweige einem Hypnotiseur. Ich dachte immer,
so ein Hokospokos, das kann doch nichts bringen. Ich konnte es nicht glauben, dass es funktionieren könnte. Und “BANG” was soll ich dazu noch sagen?

ES HAT FUNKTIONIERT.

Hier spricht eine Angstpatientin.
Meine Vorgeschichte:

3 Monate Psychiatrie. Unzählige Medikamente.
Insgesamt 3 Jahre Angststörungen mit depressiver Stimmung.
Angst vor ALLEM. Ich konnte mich nicht mehr waschen, ich konnte nichts mehr essen oder trinken. Ich konnte das Haus nicht mehr verlassen.
Ich hatte keine Wahrnehmung mehr, welchen Tag, welchen Monat, welches Jahr hatten wir? Ich fühlte nichts mehr, weder Trauer, weder Wut.
Ich war vollkommen leer und fühlte mich lebendig begraben. Nur noch Dunkelheit, als wäre ich in einer geschlossene Käseglocke gefangen.

Meine Medikamente:
15 mg Mirtazapin jetzt (vorher 30mg)
3.75 mg Zopiclon jetzt (vorher 7,5 mg)
1.5 mg Bromazepam jetzt (vorher 6mg)
20 mg Doxepin (ausgeschlichen)

Markus, du bist nicht nur ein sehr guter Hypnotiseur, sondern auch ein wunderbarer warmherziger Mensch. Ich hatte ganz selten in meinem Leben einen Moment, wo ich irgendeinem Menschen sofort vertrauen konnte. Bei dir war es ein sofortiges Vertrauen, was ich bis heute nicht erklären kann, aber es ist so, sonst hätte ich mich niemals auf eine Sitzung bei dir eingelassen.
Toll das es dich gibt, und ich werde dich weiter empfehlen an alle Menschen, die auch Hilfe brauchen.
Es grüßt dich ganz herzlich und mit ewiger Erinnerung an dich
und noch eine herzliche Umarmung :-))) vielen Dank für alles

Abnehmen mit Hypnose

Hallo Herr Pillon,
hallo Markus,

ich wollte mich eigentlich schon längst mal bei Dir gemeldet haben…..
Aber gut… besser jetzt wie nie! :o)

Also seit der Hypnose hat sich meine Ernährung – ich würde mal sagen – komplett geändert.

Ich trinke wirklich nur noch Wasser….
keine Cola oder Cola Zero oder Iso-Drinks mehr….
nur noch Wasser…. und da bin bei mindestens 3 Liter am Tag!!!!!
Normalerweise musste ich mich schon zu 1 Liter überwinden…. wenn Du noch weißt….

Kaffe trinke ich nur noch einen am Tag…..
und mache mir etwas Agaven Dicksaft hinein…. soll wohl besser als Zucker sein….
also benutze auch keinen Süßstoff mehr!

Abends koche ich das auf was ich Lust habe….. auch gern mal etwas mit mehr Kalorien….
und nicht nur Salat um Kalorien für meine sonst unbedingt erforderlichen Süßigkeiten zu sparen.

Ich koche Abends gesund….

Nach dem Essen mache ich alles wie sonst auch.
Küche sauber und noch etwas Fernseh schauen, aber der Heißhunger auf süß ist bislang wirklich ausgeblieben!!!!!

Wenn ich irgendwann auf der Couch nochmal etwas Lust auf irgendetwas bekommen sollte nehme ich mir ein paar Träubchen oder eine Pflaume und gut ist.
Aber das kam bislang noch nicht häufig vor!

Ich trinke seither morgens nach dem joggen einen leckeren Früchte Smoothie mit Milch….
und den Rest nehme ich mit auf die Arbeit und trinke ihn über den Tag verteilt.
Zum Mittag gibts Vollkornbrot…..

Ich muss natürlich zugeben, nachdem meine Arbeitskollegin vergangene Woche eine riesen Schale von Kinder Schokolade mitgebracht hatte,
habe ich natürlich etwas Lust verspürt, aber bin vernünftiger Weise daran vorbei gelaufen!

Daher…. soweit ALLES BESTENS!!!

Komischerweise…. trotz dessen ich meine Schokolade und die Cola Zero und generell alles so an Süßem weg lasse habe ich trotzdem nicht das Gefühl das mir irgendetwas fehlt….?

Ist schon alles sehr faszinierend….

Ganz liebe Grüße
und einen wunderschönen Tag!

Hypnose wurde schon bei vielen Indikationen erfolgreich eingesetzt

Weitere Anwendungsbereiche
für Professionelle Hypnose

Professionelle Hypnose eignet sich ausgezeichnet, um Blockaden zu lösen und emotionale Themen zu bearbeiten. Dabei arbeitet Hypnose sicher und schnell. Die Anwendung selbst ist sehr angenehm.

In welchen konkreten Fällen kann Hypnose eingesetzt werden? Kann Hypnose auch für mich und mein Problem eine Möglichkeit sein? Hier finden Sie Antworten.

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns

Professionelle Hypnose * Frankfurter Str. 151B * 63303 Dreieich
Hinweise zum Datenschutz

Ja, ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Angabe der Daten erfolgt freiwillig. Ihre Daten werden nur streng zweckgebunden genutzt. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen per E-Mail an info@pillon.biz.
Ja, ich bin einverstanden

Wichtiger Hinweis: Die Zusammenarbeit mit Schulmedizinern ist uns wichtig. Daher soll eine laufende Behandlung oder Therapie nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt unter- oder abgebrochen bzw. eine künftig notwendige medizinische Behandlung oder Therapie nicht hinausgeschoben oder unterlassen werden. Die Verantwortung liegt ganz beim Klienten. Wie es der Gesetzgeber vorsieht, werden hier keine Versprechen auf Heilung abgegeben, so dass keine falschen Hoffnungen geweckt werden. Die Ergebnisse können von Person zu Person abweichen.